Therapeutische-Leistungen

VORSORGELEISTUNGEN THERAPEUTISCHE LEISTUNGEN PSYCHOSOMATISCHE MEDIZEN DIAGNOSTISCHE LEISTUNGEN IMPFUNGEN UND REISEMEDIZIN

 

INDIVIDUELLES THERAPIEKONZEPT

Neben der Schulmedizin und Vorsorge liegen unsere Behandlungsschwerpunkte in der Akupunktur und Psychosomatik. Mit diesem ganzheitlich medizinischen Ansatz entwickeln wir für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept.

NATURHEILKUNDLICHE THERAPIEN

Von Halsschmerzen bis zum gleichzeitigen Auftreten von verschiedenen internistischen Erkrankungen oder auch psychosomatischen Gesundheitsstörungen. Wir begleiten Sie engmaschig und sorgfältig während der Therapie bis zu Ihrer Heilung. Wir überweisen Sie, wenn nötig, zu einem qualifizierten Facharztkollegen oder einer -kollegin und besprechen mit Ihnen die Untersuchungsergebnisse. Wir koordinieren alle Medikamente, die Sie eventuell von verschiedenen Ärzten verschrieben bekommen haben. Wenn Sie eine entsprechende chronische Erkrankung haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Teilnahme an den sog. Chroniker programmen Ihrer Krankenkasse an.

Therapeutische Leistungen beschreiben alle Maßnahmen, die wir in der Praxis durchführen, um Ihre Krankheit zu behandeln..

  • Injektionen/Infusionen für Patienten, die Medikamente intravenös, intramuskulär oder subkutan benötigen. Hierfür steht Ihnen ein separater Liegenraum zur Verfügung.
  • Wundbehandlung mit Pflaster-, Tape-, Schienenverbänden, Kompressionsverbände bei offenen Beinen oder Lymphödemen.
  • Kleine chirurgische Eingriffe und ggf. histologische  Untersuchung: eingewachsener Zehennagel und Abszesseröffung.
  • Überweisungen und Krankenhauseinweisungen. Dies dient dem sehr wichtigen Informationsaustausch und der Kontinuität der Behandlung.
  • Narkose- und Operationsvorbereitung. Bei ambulanten oder belegärztlichen Operationen führen wir die benötigten Voruntersuchungen durch und bereiten Sie auf die Operation vor.
  • Vitaminkuren für Patienten mit Leistungsknick und chronischem Müdigkeitssyndrom. Dies dient der Besserung Ihrer Leistungsfähigkeit und Ihres Wohlbefindens (keine Kassenleistung).
  • Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (§ 43, IfSG) für Patienten, die in der Lebensmittelbranche arbeiten. Dies dient der Vermeidung von Infektionen und deren Übertragungen.